Auftragspositionen

Was ist eine Auftragsposition in der Logistik?

Reicht ein Kunde den Auftrag zu einer Kommissionierung ein, so enthält dieser mehrere, unterschiedliche Positionen. Durch die Auftragsposition wird genau definiert, welche Anzahl an Artikel in dem Auftrag kommissioniert werden sollen.

Jede Auftragsposition kann mehrere Positionen zur Kommissionierung enthalten. Diese Positionen geben an, welche Anzahl eines bestimmten Artikels enthalten sein sollen. Eine Kommissionierposition kann aber immer nur eine Bereitstelleinheit (einen Artikel) enthalten.

Die Auftragsposition: Ein Beispiel

Ein Kunde reicht einen Kommissionierungsauftrag bei dem Lager ein, in dem seine Waren für den verkauf bereitstehen. Drei Artikel sollen auf einer Palette verpackt werden:

  • Auftragsposition 1: 500 Stück
  • Kommissionierposition 1: Artikel A 150 Stück
  • Kommissionierposition 2: Artikel B 100 Stück
  • Kommissionierposition 3: Artikel C 250 Stück

Im Lager werden also 150 Stück des Artikels A, 100 Stück des Artikels B und 250 Stück des Artikels C zusammen auf eine Palette gepackt. Somit wurden die 500 Stück der Auftragsposition 1 zusammen kommissioniert.

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com