pLG WMS

Warehouse Management System

Warehouse Management System der pL Group

Mit weit ĂŒber tausend Installationen erfolgreich im Einsatz
+
Lagersystem: Autostore
+
Lagersystem: Automatischen Kleinteile-Lager (AKL) oder Hochregal
+
Lagersystem: Paternoster & Liftersystem
+
Lagersystem: Palettenregal
+
Lagersystem: Blocklager
+
Lagersystem: Fachbodenlager
+
Wareneingang
+
Warenausgang
+
Fahrerloses Transportsystem (AGV)
+
Kommissionierung
+
Anbindung & Integration von Fördertechnik
+
Value Added Services
+
Anbindung Versandsysteme, KEP-Dienstleister, Speditionen

Als MarktfĂŒhrer fĂŒr ERP-unabhĂ€ngige Warehouse Management Systeme wissen wir, vor welchen Herausforderungen unsere Kunden stehen.

pLG Warehouse Management System

HERAUSFORDERUNGEN BEWÄLTIGEN

Volatile MĂ€rkte, anhaltender Kostendruck, schwankendes Nachfrageverhalten, zunehmend kleinteilige AuftrĂ€ge sowie die Forderung nach immer kĂŒrzeren Lieferzeiten in Verbindung mit einem Maximum an LieferqualitĂ€t und Retourenmanagement.

Dabei unterstĂŒtzen wir sowohl Klein- als auch Großunternehmen, die Systeme ablösen oder erstmalig ein Lagerverwaltungssystem WMS einfĂŒhren mit passgenauen Softwarelösungen bei der digitalen Transformation.

Das sagen unsere Kunden

„Die Hauptschwierigkeit lag darin, ein stimmiges Konzept fĂŒr eine effiziente Abwicklung der Inter-Company-Logistik zwischen unseren beiden Nordstandorten zu finden und in die RealitĂ€t zu ĂŒberfĂŒhren.

Der große Vorteil von proLogistik ist, dass das Unternehmen sowohl die Warehouse Management System ware als auch die erforderliche Hardware komplett aus einer Hand anbieten kann.“
Stephan Osterhues,
IT-Leiter, Ostendorf Kunststoffe
Warehouse Management System

Kernfunktionen des pLG WMS

Nahtlose integration in bestehende systeme

Die Lagerprozesse sind prĂ€zise aufeinander abgestimmt und ermöglichen neben der effizienten Steuerung der MaterialflĂŒsse und Verwaltung der LagerbestĂ€nde auch die Abwicklung von AuftrĂ€gen und die GewĂ€hrleistung sicherer AblĂ€ufe.  

Unser pLG Warehouse Management System lĂ€sst sich ĂŒber Interfaces problemlos an alle marktgĂ€ngigen Warenwirtschaftssysteme anbinden. Dabei werden bevorzugt die Standardschnittstellen des jeweiligen ERP-/PPS-Anbieters, wie zum Beispiel SAP, Infor, Microsoft Dynamics oder ProAlpha, unterstĂŒtzt. Weitere Schnittstellen werden laufend von uns zur VerfĂŒgung gestellt.

Zusatzfunktionen des WMS

Immer auf dem neuesten Stand
  • Leergut und Ladehilfsmittel 
  • (Mehr-) MandantenfĂ€higkeit 
  • MehrlagerfĂ€higkeit
  • Staplerleitsystem
  • Value Added Services
  • Abrechnungsmodul
  • Konsignation 
  • Chargen & Mindesthaltbarkeit
  • Autostore & Liftschrank Modul 
  • Doppel- / mehrfachtiefe Lagerung 
  • Gefahrgut/ Gefahrstoffe 
  • Gewichtskontrolle 
  • Cross Docking
  • PackstĂŒckoptimierung
  • Produktionsversorgung
  • Ressourcenplanung
  • Retourenmanagement
  • Seriennummern

pLG WMS – optimal fĂŒr diese Branchen

Passgenau, individuell & lösungsorientiert
Wholesale WMS

WHOLESALE

Retail WMS

RETAIL

Industriy WMS

INDUSTRY

E-Commerce WMS

E-COMMERCE

Top-QualitÀt die sich lohnt

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN
Mit dem neuen Logistik Campus in Eschweiler und durchgĂ€ngig digitalisierten Prozessen sind wir heute in der Lage, Multi-Channel-Konzepte unserer Mandanten operativ optimal umsetzen zu können. Das bedeutet auch, dass wir Peaks wie dem Black Friday oder den Cyberwochen gelassen entgegensehen.“

„Auch wachsende und wechselnde AnsprĂŒche lassen sich dank des Warehouse Management Systems von proLogistik, dessen Funktionsumfang 3PL-Spezifika vollumfĂ€nglich abdeckt, jederzeit flexibel umsetzen.“
Tim Wilhelm GeschĂ€ftsfĂŒhrer, Hammer
„Es ist ein großer Vorteil, dass in dem Wholesale-WMS die besonderen Spezifika unserer Branche abgebildet sind.“

„Typisch sind zum Beispiel ein Ă€ußerst breites Artikelspektrum, variierende AbwicklungsablĂ€ufe und verschiedenartig ausgestaltete Lagerorte. Das spart Zeit, denn es muss keine Vielzahl an Funktionen aufwĂ€ndig hinzuprogrammiert werden. DarĂŒber hinaus ist die
Lagerverwaltungssoftware Ausdruck eines ausgewiesenen Prozesswissens auf Seiten des Herstellers.“
Udo Bach GeschĂ€ftsfĂŒhrer, M.Bach GmbH

Entdecken Sie die vielfÀltigen Vorteile des pLG WMS

Vorteile in Zahlen

Mit unserer Lösung können Sie Kosten senken, den Aufwand minimieren und mehr Zeit fĂŒr das Wesentliche gewinnen.

+ 1 %
WENIGER KOMMISSIONIERUNGS-AUFWAND
+ 1 %
REDUZIERUNG DER FULFILLMENT-COSTS
+ 1 %
ZEITERSPARNIS IN DER AUFTRAGSVERARBEITUNG
+ 1 %
REDUZIERUNG DER GESAMTEN LAGERKOSTEN
+ 1 %
ERSPARNIS DURCH INTERNE WEGOPTIMIERUNG
+ 1 %
STEIGERUNG DER GESAMTEN LAGERKAPAZITÄT
+ 1 %
REDUZIERUNG VON FEHLERN IN DER KOMMISSIONIERUNG
UND VIELE WEITERE SPANNENDE VORTEILE

Die perfekte ErgĂ€nzung fĂŒr Ihr Warehouse Management System

pLG Business Intelligence

GeprĂŒft und fĂŒr gut befunden

Unser Warehouse Management System

Als stĂ€ndige QualitĂ€tskontrolle lassen wir unser pLG Warehouse Management System jĂ€hrlich durch das Fraunhofer Institut fĂŒr Materialfluss und Logistik (IML) umfassend prĂŒfen und anschließend validieren. Dadurch zertifizieren wir uns jĂ€hrlich als Anbieter im Online Warehouse Logistics Portal des IML.

Wir beraten Sie gerne zum Thema Warehouse Management

JETZT TERMIN VEREINBAREN

Rufen Sie uns an oder schreiben uns eine Nachricht. Wir freuen uns auf Sie.

proLogistik GmbH
Fallgatter 1
44369 Dortmund

    Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.

    Schließenx
    Schreib uns!

    Du hast Fragen? Dann zöger nicht, uns anzusprechen. Wir sind gerne fĂŒr Dich da.

    info@prologistik.com

    proLogistik Holding GmbH Fallgatter 1 D-44369 Dortmund +49 (0) 231 5194-0 +49 (0) 231 5194-4900 info@prologistik.com www.prologistik.com
    Schließenx