Transportleitsystem

Cargo Handling: Umschlagszeiten bei Luftfracht im Fokus

Der englische Begriff "Cargo" bezeichnet die Ladung, gemeint sind dabei Fracht oder das Stückgut, die im Luftfrachtverkehr bewegt werden. Ein sog. Cargo Handling Agent fungiert als Dienstleister für die Abfertigung sowie das Handling aller Luftfrachtsendungen.

Zu den typischen Aufgaben im Cargo Handling zählen:

  • Warenannahme und -ausgabe
  • Einlagerung und Cross-Docking
  • Verladung auf das Flugzeug
  • Kontrolle nach quantiativen und qualitativen Kriterien
  • Erstellung und Dokumentation von Begleitpapieren, darunter u.a. die Frachtbriefnummer („AWB-Nummer“)
  • Zollabwicklung

Wichtig: Das Cargo Handlingstellt einen reibungslosen Warenfluss sicher, indem die Umschlagsdauer („turnover period“) reduziert wird. Dadurch ist der Zeitraum, in welchem Warenbestand im Unternehmen gebunden bleibt, geringer – zugleich wird die Liquidität des Unternehmens sichergestellt. Ein hoher Grad an Digitalisierung führt so zu einer höheren Effizienz.

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com