Matchcode

Was ist ein Matchcode?

Um Datensätze schneller finden zu können, werden sie mit Matchcodes versehen. Diese Suchschlüssel helfen dann beim Auffinden der jeweiligen Lagerwaren.

Ein Matchcode kann an alle möglichen Arten von Datensätzen vergeben werden. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Artikelstammdaten
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten

Wenn ein Datensatz einmal mit einem Matchcode versehen ist, so kann er durch die Eingabe dessen in Auswahllisten schnell gefunden werden. In einem Browser zum Beispiel wird der Datensatz im Bereich Datensatzauswahl mit seinem Matchcode schnellstens identifiziert.

Wie werden Matchcodes in der Logistik angewendet?

Matchcodes sind vor allem in der Lagerlogistik zu finden. Hier werden Sie den verschiedensten Datensätzen der Lagerverwaltungssoftware zugeordnet. So können zum Beispiel die Informationen der Artikelstämme aller im Lager enthaltenen Artikel schnell aufgerufen werden.

Beispiel:

Wenn eine im Lager aufbewahrte Art von gläserner Vase mit dem Matchcode „Glas“ versehen ist, werden nach Eingabe sofort alle Eigenschaften dieses Artikels aufgerufen.

Die Matchcodes sollten den Datensatz aber immer treffend und ausreichend bezeichnen.

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com