Lageroptimierung

Lageroptimierung: Effizienzsteigerungen in verschiedenen Bereichen?

Zeit ist Geld, das gilt insbesondere in der Lagerverwaltung. Die maßgebliche Maxime lautet, das Lagervolumen, die Kommissionierleistung sowie den damit verbundenen Personaleinsatz auf ein optimales Level zu heben. Genau dort setzt die Lageroptimierung an, die verschiedene Maßnahmen und Regeln umfasst, wie diese Parameter effizienter gestaltet werden können.

Der schematische Ablauf einer Lageroptimierung in der Übersicht:

  • IST-Analyse aller Aufgaben und Eckwert, u.a. zum Warentransport, zu Leerfahrten, Umschlagszeiten sowie administrativen Angelegenheiten
  • Quantifizierung zur Einheit „Zeiteinsatz pro Aufgabe“, „Gesamtzeit“ sowie „Häufigkeit einer Aufgabe“
  • Identifikation von nicht notwendigen, doppelten oder schlecht umgesetzten Aufgaben
  • Analyse der Leistung sämtlicher eingesetzter Geräte sowie deren Anwendungsbereiche
  • Bewertung des Lagerbestands, u.a. durch Lagerbewegungen, Lagerplatz-Zuordnungen etc.
  • Feedback der Mitarbeiter, um Schulungsaufwand aufzuzeigen

Kurzum: Am Ende der Lageroptimierung als Prozess stehen optimierte Abläufe und Strukturen, welche die Qualität des Handlings verbessern, Fehlerquellen eliminieren und Kosten reduzieren.

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com