Lager modernisieren

Lager modernisieren: Die Anpassung an sich verändernde Rahmenbedingungen

Durch die steigende Vielfalt der Kundeninteressen existieren vielfach mehrere Spezifikationen eines Produktes. Die dafür notwendige Lagerhaltung ist komplex und durchweg veränderten Bedingungen unterworfen. Mit der Modernisierung eines Lagers werden Strukturen auf den Prüfstand gestellt, um u.a. zukünftige Durchsatzmengen sicherzustellen sowie die Leistungsfähigkeit des Lagers zu gewährleisten.

Von der Lagermodernisierung betroffene Teilaspekte:

  • Strukturen und Prozesse der Intralogistik
  • Systembestandteile, u.a. Steuerungs- sowie Fördertechnik
  • Lagerführungs- bzw. Lagerverwaltungssystem

Ziele einer Lagermodernisierung

Mithilfe des Lagerkostensatzes wird innerbetrieblich kalkuliert, wie Lagerkosten u.a. in Bezug zu Kapazitäten und Lagerbedarf stehen. Grundsätzlich geht mit einer Lagermodernisierung die Anpassung der Lagerinfrastruktur an veränderte Kapazitäten, Lagermodule und dergleichen einher. Je nach Fokus werden damit unterschiedliche Ziele verfolgt:

  • Erhöhung des Lagerkapazitätsauslastungsgrades
  • Verringerung des Lagerkostensatzes
  • Reduktion der Stillstandszeiten
  • Erhöhte Kapazitäten für ein wachsendes Sortiment bzw. eine erhöhte Produktvielfalt
  • Optimierung des Einsatzes von Lagertechnik
  • Verringerung von Störzeiten (v.a. durch ineffiziente Abläufe, veraltete Technik, etc.)

Hier geht es weiter zu unserer Lagerverwaltungssoftware

Bild: gwycech/ Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com