Ladeeinheitensicherung

Was sind Ladeeinheitensicherungen in der Logistik?

Um Güter und Rohstoffe für eine beförderungs- und betriebssichere Verladung fertig zu machen, werden in der Logistik Ladeeinheitensicherungen verwendet. Diese schützen sowohl die transportierenden Fahrzeuge als auch die Ladung selbst. Die richtige Auswahl eines Ladehilfsmittels sowie der Aufbau der ganzen Ladeeinheit ist der erste Schritt der Ladeeinheitensicherung.

Zusätzlich können noch verschiedene Sicherungsmittel eingesetzt werden, um die LE zu sichern. Im Folgenden erfahren Sie, welche hier zu Auswahl stehen.

Welche Arten der Ladeeinheitensicherungen gibt es?

Die Art der verwendeten Ladeeinheitensicherungen hängt von der jeweiligen Ladeeinheit und dem zu transportierenden Gut ab. Zur Absicherung von beladenen Paletten kommen meistens diese Arten der Sicherung zum Einsatz:

  • Umreifung: Die ganze Ladeeinheit (Palette) wird mit Bändern aus Kunststoff oder Metall umreift und festgezogen.
  • Schrumpfen: Die Ladeeinheit wird mit einem Kunststoffschlauch überzogen, welcher sich nach einer Wärmebehandlung zusammenzieht und eng um die Ladung legt.
  • Stretchen: Die Ladeeinheit wird mit einer Kunststofffolie umwickelt.

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com