Kundenkonsignationslager

Was ist ein Kundenkonsignationslager?

In einem Kundenkonsignationslager lagern der Lieferant eines Unternehmens seine für ihn produzierten Waren und Teile ein. Dieses Lager liegt in der Regel ganz in der Nähe des Käufers.

Der Lieferant ist so lange Eigentümer der eingelagerten Waren, bis der Kunde diese aus dem Lager entnimmt. Der Lieferant wird in diesem Fall als Konsignant und der Kunde als Konsignatar bezeichnet.

Welche Vorteile und Nachteile hat ein Kundenkonsignationslager?

Für Unternehmen hat ein solches Lager sowohl Vor- als auch Nachteile.

Vorteile:

  • Nur ein begrenztes Investitionsrisiko
  • Kaum Bindung von Kapital
  • Kein eigenes Lager benötigt
  • Waren und Teile sind direkt verfügbar

Nachteile:

  • Lieferant kann Preise beliebig abändern
  • Durch Verzicht auf Preisvergleich können höhere Kosten anfallen

Auch der Lieferant hat sowohl Vor- als auch Nachteile. So kann er zum Beispiel von einer hohen Kundenbindung profitieren und die Zusammenarbeit mit dem eigenen Kunden wird verbessert. Auf der anderen Seite wird auch ein hohes Maß an Investitionen benötigt für die Errichtung eines eigenen Lagers.

 

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com