Kleinteillager

Was ist ein Kleinteillager?

In sogenannten Kleinteillagern werden Waren mit einer geringen Größe und geringem Gewicht gelagert. Durch diese Art der gelagerten Güter entstehen zwei Probleme:

  • Meistens gibt es eine große Anzahl verschiedener Artikel
  • Die Artikel werden häufig umgeschlagen

Ein spezielles Kleinteillager ist dafür gebaut, mit diesen Problemen zurecht zu kommen.

Welche Arten der Kleinteillager gibt es?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Kleinteillager aufzubauen. Am günstigsten ist ein einstöckiges Lager. Hier werden die Artikel in einstöckigen Regalen gelagert und manuell von den Mitarbeitern bedient. Diese Regalsysteme können auch mehrstöckig errichtet werden, was wiederum den Einsatz von mechanischen Geräten zur Bedienung der Waren erfordert.

Am anderen Ende des Spektrums der Kleinteillager liegen die vollautomatisierten Läger. Sie können das vorhandene Lagervolumen optimal ausnutzen und erfordern auch kaum manuelle Anstrengungen der Mitarbeiter. Bei technischen Problemen mit der Regaltechnik kann jedoch das gesamte Lager schnell lahmgelegt werden. Zudem sind die Investitionskosten sehr hoch.

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com