Informationsfluss in der Logistik

Informationsfluss in der Logistik

Die Gesamtheit aller Daten und Informationen, die in einem Unternehmen entstehen und gesammelt werden nennen sich Informationsfluss. Darunter fallen auch alle internen Berührungspunkte der Kommunikation vom Anfang bis zum Ende – also vom Absender bis zum Endempfänger.

Der Informationsfluss ist Teil der Informationslogistik und soll im besten Fall ununterbrochen möglich sein. Denn wird der Fluss an Informationen langsamer oder gar gestört, so kann es zu Beeinträchtigungen in der Kommunikation geben – sowohl zwischen Menschen als auch zwischen Maschinen.

Wie kann der Informationsfluss optimiert werden?

Damit alle mit einem gestörten Informationsfluss verbundenen Risiken minimiert werden können, ist eine der Hauptaufgaben der Informationslogistik seine Optimierung.  Dies kann durch einige Dinge versucht werden:

  • Bestimmte Kommunikationswege vorschreiben und etablieren
  • Einsetzen von Tools zum Projektmanagement
  • Einführung von Dokumentationsplattformen
  • Mitarbeiterversammlungen
  • Erstellen eines internen Newsletters

Herrscht in einem Unternehmen nur ein unzuverlässiger Informationsfluss, so kann dies die Wirtschaftlichkeit eines Unternehmens einschränken.

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com