Industrielle Arbeitsplätze

Was sind Industrielle Arbeitsplätze?

Auch in Zeiten der Automatisierung unerlässlich: Industrielle Arbeitsplätze

Im Zuge einer fortwährenden Entwicklung hin zu Industrie 4.0 werden immer mehr Arbeitsprozesse automatisiert. Dennoch bleibt eine gewisse Bandbreite an Aufgaben, die weiterhin manuell durchgeführt werden müssen. Im Kontext industrieller Arbeitsplätze kommt es deshalb auf Ergonomie an, um arbeitsbedingte Schäden zu verringern. Zudem erhöhen ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze die Effizienz der Produktion und verringern die Ausfallzeiten.

Ein industrieller Arbeitsplatz, der systemergonomischen Anforderungen entspricht, basiert auf folgenden Aspekten:

  • Arbeitstisch
  • Arbeitsstuhl
  • Arbeitsplatzmatte
  • Beleuchtung
  • Werkzeug/Bedienelemente

Jeder dieser Faktoren muss für sich betrachtet ergonomisch aufgebaut sein, etwa durch die Einstellbarkeit des Schreibtisches oder ein intuitives Handling der Bedienelemente. So lassen sich Fehlhaltungen sowie übermäßige Belastungen isolierter Körperbereiche vermeiden, was wiederum die Leistungsfähigkeit des Anwenders sichert.

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com