Entsorgungslogistik

Das letzte Glied der Logistikkette – Die Entsorgungslogistik

Die Entsorgungslogistik ist das letzte Glied der gesamten Logistikkette. Hierbei sollen alle Produktionsrückstände, die nicht weiter verwertet werden können, möglichst kosteneffektiv beseitig werden.

Um diese Grundaufgabe erfüllen zu können, werden Abfälle gesammelt, sortiert, gelagert und zur abschließenden Entsorgung oder Wiederverwertung abtransportiert. Da es sich hierbei um kostspielige Angelegenheiten handelt, wird bereits in der Beschaffung und der Distribution darauf geachtet, dass am Ende des Prozesses möglichst wenig Abfälle entstehen.

Die Aufgaben der Entsorgungslogistik

Bei der Entsorgungslogistik werden verschiedene Ziele verfolgt. Dazu gehören:

  • Entsorgung von Abfällen
  • Vermeidung / Verminderung von Abfällen
  • Organisation des betriebseigenen Entsorgungssystems
  • Bei gefährlichen Gütern die Nachweisführung über die Entsorgung

Wie wird bei der Entsorgungslogistik unterschieden?

Welche Art der Entsorgungslogistik vorliegt, kann in verschiedenen Kriterien unterschieden werden:

  • Die geordnete Entsorgung von Abfall (beweglichen Sachen)
  • Die geordnete Entsorgung von Abluft
  • Die geordnete Entsorgung von Abwasser
  • Die vollständige oder teilweise Wiederverwertung (Recycling)
  • Die Wiederverwertung von Verpackungen und Transportmitteln (Leergut)

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com