Ebenen in der Logistik

Lagerung auf mehreren Ebenen – Was bedeutet das?

Um den vorhandenen Platz in einem Lager optimal auszunutzen, kommen oftmals unterschiedlichste Regalarten zum Einsatz. Diese ermöglichen es, Waren und Güter auch in die Höhe zu lagern. Damit das möglich ist, benötigen diese Regale mehrere Ebenen. Diese werden auch Zeilen des Regals genannt und umfassen alle sich auf derselben Regalhöhe befindenden Lagerplätze.

Wie werden die Ebenen der Logistik identifiziert?

Im Lager besitzt jede einzelne Ebene eine eigene Nummer. Dabei werden diese Nummern der unterschiedlichen Zeilen von unten nach oben vergeben. Die unterste Ebene, welche meistens auf dem Boden liegt, erhält somit in der Regel die Nummer 1. Dabei gibt es einige Besonderheiten:

  • In den meisten Lagerverwaltungssystemen können die Nummern der verschiedenen Ebenen nicht mehr als zweistellig sein – die höchste Ebene pro Regal wird also die Nummer 99 besitzen.
  • Die Ebenen bekommen meistens nicht die Nummern 1, 2 bis etwa 30. Stattdessen bekommt die erste Ebene zum Beispiel die Nummer 20 und die zweite die Nummer 40. So können im Nachgang ohne Probleme weitere Ebenen zwischen diese gefügt werden.

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com