Beschaffungslogistik

Was ist die Beschaffungslogistik?

Die Beschaffungslogistik ist eines der grundlegenden Systeme der Logistik. Hierbei handelt es sich um das Bindeglied zwischen der eigenen Produktion (Produktionslogistik) und der Anlieferung und Lagerung von für diese notwendigen Teilen und Materialien (Distributionslogistik).

In diesen Bereich fallen alle wichtigen Elemente der Versorgung eines Unternehmens, wie zum Beispiel der Einkauf, der Transport und die Lagerung. Wird die Beschaffungslogistik optimal gestaltet, so kann ein beinahe reibungsloser Ablauf aller folgenden Prozesse, wie der Produktion, garantiert werden.

Welche Aufgaben hat die Beschaffungslogistik?

Die Beschaffungslogistik wird grundlegend von Unternehmenszielen wie der Rentabilität oder der Wettbewerbsfähigkeit bestimmt. Dabei werden folgende Ziele verfolgt:

  • günstiger Einkauf
  • sichere Versorgung
  • Flexibilität in der Lieferung
  • qualitativ hochwertige Produkte
  • niedrige sonstige Kosten (wie zum Beispiel Lagerung und Transport)
  • niedrige Bestände

Die Hauptziele sind also so wenig Geld wie möglich auszugeben und weiterhin Flexibilität bei der Produktion und der Lieferung zu wahren.

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com