Auftragsmanagement

Was ist das Auftragsmanagement?

Nimmt ein Kunde eine logistische Dienstleistung in Anspruch, so kommt es zu einem Auftrag. Dieser Auftrag muss auf irgendeine Art und Weise gesteuert werden. Diese initiative Steuerung übernimmt das Auftragsmanagement mit dem Ziel, die Dienstleistung genau nach Kundenwünschen und im vorgegebenen zeitlichen Rahmen durchzuführen.

Welche Aufgaben fallen unter das Auftragsmanagement?

In Logistikunternehmen übernehmen meistens die Abteilungsleiter oder sie Sachbearbeiter selbst das Auftragsmanagement. Hierbei gibt es unterschiedliche Aufgaben die ausgeführt und Dinge die beachtet werden müssen. Dazu zählen:

  • Annahme eines Auftrages
  • Priorisierung aller vorliegenden Aufträge (nach Dringlichkeit oder Wichtigkeit)
  • Anweisung der Mitarbeiter über die anstehenden Aufgaben
  • Dokumentation der Auftragsabwicklung
  • Durchführung des Auftrags

Kommt es zum Beispiel zu einem Lagerauftrag, so übernimmt der Lagerleiter das Auftragsmanagement. Er nimmt den Auftrag an und informiert seine Mitarbeiter über die anstehenden Aufgaben. Während der Abwicklung führt er Qualitätskontrollen durch um die Zufriedenheit des Kunden zu gewährleisten.

 

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com