Speditionsauftrag Definition

Speditionsauftrag Definition

Der Speditionsauftrag stellt einen Vertrag dar, in welchem sich ein Spediteur oder ein sog. Logistikdienstleister dazu verpflichtet, den Warentransport von einem Verlader zum jeweiligen Bestimmungsort zu übernehmen. Der Spediteur übernimmt hier gegen Entgelt den Transport von Waren und Gütern zuzüglich möglicher weiterer Zusatzleistungen. Im Unterschied zum Frachtauftrag ist der Speditionsauftrag so definiert, dass konkrete Einzelheiten zu Organisation und Ablauf des Transports getroffen werden.

Synonyme für den Speditionsauftrag sind u.a. Speditionsvertrag, Auftrag zur Organisation der Beförderung und ähnliche Formulierungen. Der Spediteur übernimmt bei einem Speditionsauftrag die Wahl des Frachtführers, er ist für dessen Handeln auch haftbar. Das hat insbesondere Auswirkungen auf die Wirksamkeit von Versicherungsklauseln.

Bild: gwycech / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche
 Tel. +49 (0) 231 5194-0  Online Termin buchen!  Kontaktformular nutzen!  info@proLogistik.com