Lagerhaltungs­software

Begriffe wie Lagerhaltungssoftware, Lagerverwaltungssystem (LVS) oder Warehouse-Management-System (WMS) werden heutzutage meist synonym verwandt. Vor diesem Hintergrund ist eine direkte Abgrenzung auch nur schwer möglich. Streng genommen konzentriert sich eine Lagerhaltungssoftware rein auf die Verwaltung von Lagerplätzen und des Warenbestands. Funktionen zur Optimierung der innerbetrieblichen Prozesse sind in der Regel darin nicht vorgesehen.

Lagerhaltungssoftware in diesem Sinne eignet sich insbesondere für kleinere Lager- und Kommissionierbereiche und wird zum Teil auch als sogenannte Freeware angeboten. Diese kostenlose Variante umfasst Standardfunktionen für die Verwaltung einer überschaubaren Anzahl von Beständen und Lagerorten. Die Anbindung an übergeordnete ERP- beziehungsweise Warenwirtschaftssysteme ist jedoch nicht möglich.

Bild: Don Pablo / Shutterstock

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche