Fleischer-Einkauf Hannover/Göttingen eG setzt mit der neuen LVS-Software auf proLogistik

Die proLogistik GmbH + Co KG freut sich über die neue Zusammenarbeit mit dem Fleischer-Einkauf Hannover/Göttingen eG mit Sitz in Rosdorf (bei Göttingen). Das seit 1994 in Rosdorf bestehende Zentrallager wird mit Hilfe von „pL-Store® Foodline“ auf den neuesten intralogistischen Stand gebracht. Die Inbetriebnahme des Lagerverwaltungssystems ist für Mitte 2016 geplant.

Die Modernisierung hat unter anderem das Ziel, den vollständigen Lagerprozess künftig beleglos zu gestalten. Weitere Ziele sind die Bestandssicherheit und die einwandfreie Kommissionierqualität. MHD- und Gewichtshandling sind heutzutage wichtige Meilensteine für den Lebensmittelgroßverbraucher. „Die Zertifizierung unserer Genossenschaft wird ein großer Schritt in der Festigung unseres guten Namens am Markt“, so Herr Nachtwey (geschäftsführender Vorstand des Fleischer-Einkauf Hannover/Göttingen eG und Aufsichtsratsmitglied der Zentralgenossenschaft des europäischen Fleischergewerbes). Der Großhandel für Fleischereibedarf und Lebensmittel, welcher als Fachhandelspartner für Fleischereien und die Gastronomie auftritt, beschäftigt am Standort Rosdorf aktuell 25 Lagermitarbeiter.  Das Lager verfügt über eine Gesamtkapazität von ca. 6000 Lagerplätzen mit insgesamt über 10.000 Artikeln, wovon ca. 8.000 Artikel über eine feste Kommissionierplatz Zuordnung zu erreichen sind. Über 2.600 Artikel werden anhand chaotischer Lagerhaltungsstrategien gehandelt.

Die Lagerflächen sind dabei wie folgt aufgeteilt: Ca. 80 Prozent der Lagerfläche besteht aus Hochregalböden, ein ca. 20 prozentiger Anteil entfällt auf das Kleinteilelager. Insgesamt besteht ca. 40 Prozent des gesamten Lagers aus speziell gekühlten Lagerflächen. Eine Besonderheit stellt die eigene kleine Gewürz-Produktion dar, welche ebenfalls über die Lagerverwaltungssoftware von proLogistik abgewickelt werden soll.

Die Aushängeschilder des Unternehmens sind einmal die große Produktvielfalt (wie z.B. das Frischfleischsortiment) sowie der für Besucher zugängliche Abholmarkt und der seit Dezember 2015 bestehende Onlineshop. Das Sortiment umfasst neben dem Fleischerei- und Hausschlachterbedarf, auch eine eigene Konfektionierung von Roh- und Mischgewürzen, Molkereiprodukte, Wurstwaren, Natur- sowie Kunstdärme, Maschinen und vielem mehr.

Durch das bewährte Branchenpaket von proLogistik, welches speziell für die Lebensmittelbranche ausgelegt ist, können die vom Unternehmen vorgegebenen Ziele erreicht werden. Das Lagerverwaltungssystem „pL-Store® Foodline“ kann dabei die Spezifikationen wie wechselnde Gebindewechsel, Setartikel oder unterschiedliche bestandsführende Mengeneinheiten erfassen und verwalten.  Auch die genaue Chargenrückverfolgung ist problemlos möglich.

Insgesamt ist geplant, neben einem stationären Leitstand-Cockpit, ca. 10 mobile Endgeräte zur Kommissionierung einzusetzen. Die Kommissionieraufträge werden dabei zukünftig bedarfsgerecht, zeitnah und fehlerfrei durchgeführt und bereitgestellt.

„Wir sind davon überzeugt, mit proLogistik den richtigen Partner für unsere Lagerverwaltung gefunden zu haben und blicken voller Zuversicht auf die Vorteile, die wir uns von der beleglosen Kommissionierung versprechen“, so Herr Nachtwey.

Fleischer-Einkauf Hannover/Göttingen

Zurück zum Pressearchiv

Hinweis Pfeil
blauer Pfeil
blaue Lasche