Fachbegriffe - erklärt von proLogistik

Umschlag

Umschlag
Bild: Travel mania / Shutterstock

Was bedeutet Umschlag in der Logistik?

Der Umschlag ist einer der drei Hauptprozesse der Logistik. Er beschreibt einen Prozess, bei dem die Ware auf dem Versandweg das Transportmittel wechselt wie z.B. von einem Schiff auf einen Zug. Bei diesem Beispiel werden die Container mit Hilfe eines Krans von dem Schiff auf einen Zug oder einen LKW geladen und so in das Hinterland transportiert. Ein Umschlag kann an mehreren und verschiedenen Stellen in der Transportkette stattfinden und bedeutet mehr Kosten für das Unternehmen, welches die Ware versendet. Auch innerhalb des Betriebes kann ein Umschlag durchgeführt werden, wie z.B. wenn die Ware von dem Fließband auf einen Gabelstapler geladen wird.

Es gibt drei Möglichkeiten den Umschlag durchzuführen:

•    Manuell

•    Maschinell

•    Automatisch

Zurück zum Logistik-Lexikon

News

proLogistik nutzt Ökostrom für E-Autos

Wir setzen auf Grün. Zur Deckung des gesamten Strombedarfs für die Ladeinfrastruktur unserer... ...weiter lesen.

Absolventenkongress Essen – Wir sind dabei!

Unter dem Motto „Mach, was du liebst!“ sind wir am 05. Juli 2018 auf dem Absolventenkongress in... ...weiter lesen.

proLogistik unterstützt Leasing von Dienstfahrrädern

Zukünftig wird bei proLogistik verstärkt in die Pedale getreten, denn der Dienstwagen bekommt... ...weiter lesen.