Umschlag

Was bedeutet Umschlag in der Logistik?

Der Umschlag ist einer der drei Hauptprozesse der Logistik. Er beschreibt einen Prozess, bei dem die Ware auf dem Versandweg das Transportmittel wechselt wie z.B. von einem Schiff auf einen Zug. Bei diesem Beispiel werden die Container mit Hilfe eines Krans von dem Schiff auf einen Zug oder einen LKW geladen und so in das Hinterland transportiert. Ein Umschlag kann an mehreren und verschiedenen Stellen in der Transportkette stattfinden und bedeutet mehr Kosten für das Unternehmen, welches die Ware versendet. Auch innerhalb des Betriebes kann ein Umschlag durchgeführt werden, wie z.B. wenn die Ware von dem Fließband auf einen Gabelstapler geladen wird.

Es gibt drei Möglichkeiten den Umschlag durchzuführen:

•    Manuell

•    Maschinell

•    Automatisch

Zurück zum Logistik-Lexikon

News

Nachhaltige Logistik spart Energie und Kosten im Lager

Die Logistikbranche wächst stetig. Somit rückt auch das Thema Nachhaltigkeit in der Logistik... ...weiter lesen.

Logistik-Lexikon: Online-Wissen für die Logistik von A - Z

Was ist nochmal eine ABC-Analyse? Welche Besonderheiten gibt es beim Kommissionieren und was... ...weiter lesen.

proLogistik unterstützt Logistik-Fachschaftsfeier der TU Dortmund

Am Freitag organisierten die Fachschaften Logistik, Wirtschaftsingenieurwesen und Lehramt ein... ...weiter lesen.