Umschlag

Was bedeutet Umschlag in der Logistik?

Der Umschlag ist einer der drei Hauptprozesse der Logistik. Er beschreibt einen Prozess, bei dem die Ware auf dem Versandweg das Transportmittel wechselt wie z.B. von einem Schiff auf einen Zug. Bei diesem Beispiel werden die Container mit Hilfe eines Krans von dem Schiff auf einen Zug oder einen LKW geladen und so in das Hinterland transportiert. Ein Umschlag kann an mehreren und verschiedenen Stellen in der Transportkette stattfinden und bedeutet mehr Kosten für das Unternehmen, welches die Ware versendet. Auch innerhalb des Betriebes kann ein Umschlag durchgeführt werden, wie z.B. wenn die Ware von dem Fließband auf einen Gabelstapler geladen wird.

Es gibt drei Möglichkeiten den Umschlag durchzuführen:

•    Manuell

•    Maschinell

•    Automatisch

Zurück zum Logistik-Lexikon

News

proLogistik und proALPHA geben strategische Partnerschaft bekannt

Der Systemhaus-Anbieter proLogistik und der ERP Anbieter proALPHA bündeln zukünftig ihre Kräfte in... ...weiter lesen.

proLogistik auf der hagebau IT-Conference

Im Mittelpunkt der diesjährigen IT-Conference der hagebau IT steht das Thema „Auf dem Weg zu Handel... ...weiter lesen.

proLogistik stellt auf der FMB Zuliefermesse in Bad Salzuflen aus

Vom 08. bis 10. November 2017 präsentiert proLogistik auf dem Gemeinschaftsstand des... ...weiter lesen.