Fachbegriffe - erklärt von proLogistik

Tourenverwaltung

Tourenverwaltung
Bild: Don Pablo / Shutterstock

Die Tourenverwaltung ist ein Planungsprozess, bei dem einzelne Aufträge zu einer Tour gruppiert werden und in eine wirtschaftlich korrekte Reihenfolge gebracht werden. Hierbei wird eine Tour auch nur von einem Fahrzeug befahren. Dieser Prozess hat in allen Bereichen eine hohe Bedeutung in der eine Auftragsmenge durch die Touren geplant werden muss. Bei der Tourenverwaltung muss außerdem noch auf die Ansprüche des beliefernden geachtet werden. Genau diese Verwaltung ist meist sehr aufwändig vor allem, wenn viele Touren geplant werden müssen.

Die optimale Tourenverwaltung bietet eine maximale Auslastung von Laderaum des Fahrzeuges und die Arbeitszeit des Fahrers. Hierfür wird das Unternehmen durch eine Tourplanungssoftware unterstützt. Diese Software benötigt eine Datenbasis wie z.B. Kundenstammdaten, Fahrtenlisten, Auftragslisten und ein Straßennetz.

Zurück zum Logistik-Lexikon

News

proLogistik nutzt Ökostrom für E-Autos

Wir setzen auf Grün. Zur Deckung des gesamten Strombedarfs für die Ladeinfrastruktur unserer... ...weiter lesen.

Absolventenkongress Essen – Wir sind dabei!

Unter dem Motto „Mach, was du liebst!“ sind wir am 05. Juli 2018 auf dem Absolventenkongress in... ...weiter lesen.

proLogistik unterstützt Leasing von Dienstfahrrädern

Zukünftig wird bei proLogistik verstärkt in die Pedale getreten, denn der Dienstwagen bekommt... ...weiter lesen.