Fachbegriffe - erklärt von proLogistik
Lagersysteme
Bild: SasinTipchai / Shutterstock

Was sind Lagersysteme?

Heutzutage sorgen professionelle Lagersysteme für eine einfache Logistik und eine Kostenersparnis in der Verwaltung von verschiedenen Gütern und sind in den meisten Branchen unverzichtbar. Die Lagerung zählt zu einem wichtigen Bestandteil der Intralogistik.

Die Grundaufgabe jedes Lagersystems ist es den Materialfluss im Lager sicherzustellen. Je nach Verwendungszweck werden bei Lagersystemen verschiedene Lagertypen ausgewählt. Somit können Lager beispielsweise Distributions-, Sammel-, Verteil- oder auch Produktions-, Vorrats- und Ersatzteillager sein. Ein effizientes Lagersystem sichert schnelle Zugriffszeiten und kurze Transport- und Laufwege, nutzt Ressourcen und erhöht die Umschlagsleistung, womit die Lieferflexibilität und –qualität erhöht wird.

Ein Lagersystem umfasst die Steuerung, das Lagerpersonal, die Lagerverwaltung bis hin zu Lager- und Fördertechnik. Inzwischen existieren Lagerausprägungen für unterschiedliche Einsatzbereiche. Es wird unter anderem zwischen dynamischen und statischen Lagersystemen unterschieden.

Zurück zum Logistik-Lexikon

News

proLogistik nutzt Ökostrom für E-Autos

Wir setzen auf Grün. Zur Deckung des gesamten Strombedarfs für die Ladeinfrastruktur unserer... ...weiter lesen.

Absolventenkongress Essen – Wir sind dabei!

Unter dem Motto „Mach, was du liebst!“ sind wir am 05. Juli 2018 auf dem Absolventenkongress in... ...weiter lesen.

proLogistik unterstützt Leasing von Dienstfahrrädern

Zukünftig wird bei proLogistik verstärkt in die Pedale getreten, denn der Dienstwagen bekommt... ...weiter lesen.