Fachbegriffe - erklärt von proLogistik

Fulfillment

Fulfillment
Bild: arka38 / Shutterstock

Was ist Fulfillment?

Fulfillment bedeutet auf Deutsch „Erfüllung“ oder „Ausführung“. Unter Fulfillment versteht man den gesamten Prozess der Auftragsabwicklung insbesondere im Bereich E-Commerce. Die Aufgaben des Fulfillment werden in der Regel von Logistikdienstleistern übernommen. Diese übernehmen dann beispielsweise folgende Aufgaben:

  • Annahme von Bestellungen
  • Kommissionierung
  • Artikelstammdatenpflege
  • Verpackung von Waren und Produkten
  • Frankierung von Sendungen
  • Versand an den Endkunden
  • Retourenmanagement

Der Logistikdienstleister kann die komplette Bandbreite der logistischen Aufgaben übernehmen, sodass sich der Onlineshop-Betreiber auf den Online-Shop selbst konzentrieren kann. Zwischen den beiden Parteien wird ein Fulfillmentvertrag geschlossen, der eine enge Kommunikation und Transparenz voraussetzt.

Zurück zum Logistik-Lexikon

News

PUMA steigert Effizienz im Logistikbereich durch Pick-by-Voice

Mit dem Ziel, seine Logistik-Abläufe effizienter zu machen, hat das Sportunternehmen PUMA die... ...weiter lesen.

8. Foodline-Branchentag mit Besichtigung des Logistikzentrums von Utz

proLogistik lädt zum 8. Foodline Branchentag am 19.06.2018 bei der Firma Utz GmbH & Co. KG in... ...weiter lesen.

proLogistik auf der all about automation in Essen

„Wenn Sie nichts ändern, ändert sich nichts.“ – Mit Qualität „Made in Germany“ und über 30 Jahren... ...weiter lesen.