Fachbegriffe - erklärt von proLogistik

Beschaffung

Beschaffung
Bild: Tyler Olson / Shutterstock

Was versteht man unter Beschaffung?

Unter den Oberbegriff Beschaffung können alle Aufgaben und Tätigkeiten untergeordnet werden, die einem Unternehmen dazu dienen, aus unternehmensfremden Quellen die eigene Versorgung mit Waren, Betriebs-, Hilfs- und Arbeitsmitteln zu gewährleisten, sodass die Erfüllung des Unternehmenszwecks möglich ist. Abgrenzend zum „Einkauf“ werden unter „Beschaffung“ eher strategische Aufgaben verstanden, die zum langfristen Unternehmenserfolg beitragen sollen.

Darunter fallen beispielsweise:

•    Kostenminimierung
•    Marktsondierung
•    Lieferantenmanagement
•    Bedarfsermittlung

Zurück zum Logistik-Lexikon

 

 

News

proLogistik nutzt Ökostrom für E-Autos

Wir setzen auf Grün. Zur Deckung des gesamten Strombedarfs für die Ladeinfrastruktur unserer... ...weiter lesen.

Absolventenkongress Essen – Wir sind dabei!

Unter dem Motto „Mach, was du liebst!“ sind wir am 05. Juli 2018 auf dem Absolventenkongress in... ...weiter lesen.

proLogistik unterstützt Leasing von Dienstfahrrädern

Zukünftig wird bei proLogistik verstärkt in die Pedale getreten, denn der Dienstwagen bekommt... ...weiter lesen.