Fachbegriffe - erklärt von proLogistik

Bedarfsmenge

Bedarfsmenge Was ist die Bedarfsmenge?

Die Bedarfsmenge gibt an, welche Mengen an Rohstoffen, Komponenten, Betriebs-, Hilfs- und Arbeitsmittel zu einem bestimmten Zeitpunkt notwendig sind um ein definiertes Ziel erreichbar zu machen. Diese Bedarfsmenge zu ermitteln ist eine betriebswissenschaftliche Aufgabe für die es eine ganze Reihe an deterministischen, stochastischen, heuristischen und regelbasierten Methoden gibt.
Das Verfahren für die Bedarfsermittlung hängt vor allem von der zu beschaffenden Teileart und den verfügbaren Informationen ab.

Folgende Anwendungsdaten können beispielsweise eingesetzt werden:

  • Kundenaufträge
  • Produktionsprogramm
  • Stücklisten
  • Arbeitspläne
  • Materialverbrauchsstatistiken

Zurück zum Logistik-Lexikon

News

Aufpoliert – Neues Look & Feel für die Lagerverwaltung

Übersichtlich, leicht konfigurierbar und intuitiv zu bedienen – so präsentiert sich die neue... ...weiter lesen.

proLogistik informiert auf VLB-Logistikfachkongress über Systemlösungen für die Getränkelogistik

Die Trends in der Getränkelogistik stehen im Mittelpunkt des 21. VLB-Logistikfachkongress vom 26.... ...weiter lesen.

Das 19. UserBoard steht vor der Tür!

Das neue Jahr startet direkt mit einem Event-Highlight für unsere Kunden – unserem 19.... ...weiter lesen.